Schon mit ein paar wenigen Daten können Sie bei uns Mitglied werden! Je schneller Sie ihre Daten vervollständigen, desto eher können Sie ein Auto buchen.
Die Buchung eines Autos bei app2drive ist erst möglich, wenn Sie alle Kontaktdaten ausgefüllt, ihr Führerschein online oder vom Hotspot bestätigt wurde und Sie eine bestätigte Bezahlmethode hinterlegt haben.
  Jetzt registrieren  

Auto mieten per Handy: Ein neues Unternehmen in Saalfeld-Rudolstadt am Start

Auto mieten via app im Handy

Pressemeldung in der Ostthüringer Zeitung vom 02.09.2016

Das Unternehmen App2drive aus Aschaffenburg kooperiert mit Fitness-Center-Betreiber aus Saalfeld-Rudolstadt und sucht weitere Partner in der Region.

Eröffnung der App2drive-Filiale in Saalfeld mit Anja Senf und Christopher Roos. Foto: Guido Berg

Saalfeld/Rudolstadt.
Der Autovermieter App2drive hat am Donnerstag (1. September 2016) jeweils eine Filiale in Saalfeld und in Rudolstadt eröffnet. Partner des Unternehmens aus Aschaffenburg ist der Fitness-Center-Betreiber Jörg Schmidt, der in Saalfeld im Gewerbegebiet an der Straße Mittlerer Watzenbach 8a das Fitness-Camp und in Rudolstadt das Lady-Camp, Oststraße 6, betreibt. Die Autos von App2drive warten auf den jeweiligen Parkplätzen der Fitness-Center auf ihre Nutzer. Mitarbeiter der Fitness-Center sorgen für den Service vor Ort.

Wie App2drive-Regionalleiter Heiko Stähr erläuterte, erfolge die Vermietung der Fahrzeuge mit Hilfe einer App – einer Applikation, einer Software für das Handy –, die sich Interessierte auf ihr Mobiltelefon laden können. Der Mindestumsatz pro Fahrt betrage zehn Euro. Somit könnten Interessenten ab sofort für zehn Euro mit einem App2drive-Auto von Saalfeld nach Rudolstadt fahren – und umgekehrt. Die Autos können am jeweiligen Fitnesscenter-Standort abgegeben werden.

Stähr zufolge verfügt das Unternehmen, das sich mit dem Slogan „Car Sharing – the next Generation“ vermarktet, über mittlerweile 160 Filialen in Deutschland, darunter 29 an Flugplätzen. „App2drive ist kostengünstiger als die Bahn“, meinte Stähr – „und man muss nicht auf sie warten“. Geschäftspartner Schmidt zeigte sich zuversichtlich hinsichtlich des Erfolgs der Kooperation: „Ich glaube, dass dieses System Zukunft hat“, sagte er, „die App-Lösung hat mich überzeugt“. Ansprechpartner für die Kunden in Saalfeld werde der Fitness-Center-Mitarbeiter Christopher Roos sein. Schmidt erklärte, die App2drive-Autos, vom 500er Fiat bis zum Transporter, könnten auch ein Angebot für die eigene Fitness-Center-Kundschaft sein.

Nach einer Erstakkreditierung als App2drive-Kunde, bei der der Führerschein kontrolliert wird und die Zahlungsmodalitäten geklärt werden, erhält der Kunde eine Kundenkarte, so Stähr. Mit dieser Karte erhalte der Kunde Zugang zu allen Fahrzeugen des Unternehmens. „Das ist der Schlüssel für alle Autos von App2drive in Deutschland“, so der Regionalleiter. Das Vorhandensein eines passenden Autos am Abholstandort checkt der Kunde via App. Über die App bucht er auch sein Fahrzeug und rechnet die Kosten ab. Zugänglich seien die Autos 24 Stunden am Tag.
Stähr sucht nach weiteren Kooperationspartnern. Denkbar wäre eine Filiale in der Saalfelder Innenstadt, betrieben etwa von einer Autowerkstatt.

Quelle: http://saalfeld.otz.de/web/lokal/wirtschaft/detail/-/specific/Auto-mieten-per-Handy-Ein-neues-Unternehmen-in-Saalfeld-Rudolstadt-am-Start-569530017

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OK